24-Stunden-Betreuung

Mehr als 80% aller pflegebedürftigen Menschen werden im häuslichen Bereich  pflegerisch betreut. Die 24-Stunden-Betreuung leistet einen wesentliche Beitrag dazu um  den pflegebedürftigen Menschen so lang wie möglich ein selbst bestimmtes und eigenständiges Leben zu Hause zu ermöglichen.

Die 24-Stunden-Betreuung wird jeweils abwechselnd im 2-Wochen-Rhythmus von „Selbstständigen Personenbetreuer/innen“ durchgeführt. Unsere Betreuungskräfte wohnen in diesem Zeitraum im Haushalt der betreuungsbedürftigen Person. Die Leistungsinhalte werden nach einer Bedarfserhebung klar geregelt.

Im Vordergrund aller Bemühungen steht das Wohl der zu betreuenden Personen. Es ist geradezu natürlich, das es in der Praxis immer wieder zu Herausforderungen kommt und Situationen, in denen Klärungen und Entscheidungen herbeigeführt werden müssen. Das liegt einerseits daran dass sich die Bedürfnisse  und der Gesundheitszustand der Pflegebedürftigen ändern, andererseits sind fasst immer mehrere Personen mit wechselnder Intensität involviert.

0
Pflege- und Betreuungsbedürftige Menschen in Österreich
0
Pflegegeldbezieher
0
Pflege und Betreuung zu Hause

Es ist uns auch ein Anliegen die Umsetzung der Qualitätssicherungsmaßnahmen die uns das ÖQZ-24 (ÖSTERREICHISCHES QUALITÄTSZERTIFIKAT FÜR VERMITTLUNGSAGENTUREN IN DER 24-STUNDEN-BETREUUNG) auferlegt, mit Augenmaß und auf Notwendigkeiten abgestellt durchzuführen um dabei das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.​

„[...] Wir haben uns die Betreuung unserer Mutter teilen müssen, weil wir alle berufstätig waren. Wir waren alle am Ende […] und dann haben wir uns Hilfe geholt mit einer 24 Stunden Betreuung [...] Und wie die Pflegerin gekommen ist, war eine slowakische Pflegerin, die war wahnsinnig nett, hat ganz gut in die Familie gepasst [...]

RENATE M. | INNSBRUCK