Martin Luther-Platz 1
4600 Wels

A-4600 Wels

Telefon
07242 / 44371

Erfahrung macht sicher

Unsere Arbeitsweise beruht auf einem Reichtum an Erfahrung und bietet das höchste Maß an Sicherheit, Pflege- und Lebensqualität für die von uns betreuten Menschen.

Prinzip 1:
Höchste Kompetenz

Die Personenbetreuer/innen werden mit Rücksicht auf die speziellen Anforderungen des Pflegebedürftigen sorgfältig ausgewählt. Der Pflegeumfang wird auf Grundlage einer Bedarfserhebung durch eine diplomierte Krankenpflegerin festgelegt.

0 Jahre St. Elisabeth

21.05.1999 Die erste DGKS beginnt ihre Arbeit für St. Elisabeth. Das erste Mitglied nimmt die Betreuung von St. Elisabeth in Anspruch

0

DGKS, Pflegefachkräfte und Betreuungskräfte waren bisher für St. Elisabeth im Einsatz.it für St. Elisabeth. Das erste Mitglied nimmt die Betreuung von St. Elisabeth in Anspruch

0

Mitglieder haben bisher die Leistungen von St. Elisabeth in Anspruch genommen.

0 Mitglieder

jüngstes Mitglied: 11 Jahre alt. ältestes Mitglied: 107 Jahre alt.

Prinzip 2:
Rund um die Uhr vor Ort

Die Personenbetreuer/innen wohnen im Zeitraum der Betreuung im Haushalt des Pflegebedürftigen. Damit ist die Betreuung rund um die Uhr, d.h. jeden Tag und auch in der Nacht, sichergestellt. Sie bereiten auf Wunsch die Mahlzeiten zu und werden auf diesem Wege auch verköstigt.

Prinzip 3:
Betreuung im Turnus

Vertrautheit schafft Vertrauen. Deshalb sind abwechselnd 2 Personenbetreuer/innen jeweils bei einem pflegebedürftigen Mitglied in einem 2-wöchigen Turnus anwesend.

Prinzip 4:
Die Chemie muss stimmen

Auf Wunsch des Pflegebedürftigen kann bei Vorliegen von triftigen Gründen ein Pflegepersonal abgelehnt und ein anderes verlangt werden. Dieser Austausch erfolgt kostenlos. Ein Rechtsanspruch darauf besteht nicht.

Prinzip 5:
Sicherheit

Alle Personenbetreuer/innen sind bei der SVA der gewerblichen Wirtschaft sozialversichert (Pensions, Unfall und Krankenversicherung).